Quartiersforum • Schweizer Viertel

Quartiersforum • Schweizer Viertel

Quartiersforum • Schweizer Viertel

Geschichte Einrichtungen Ansprechpartner Kalender Programmmittel Download

Einrichtungen

Hier finden Sie eine alphabetische Auflistung aller Eirichtungen, welche in Zusammenarbeit mit dem Quartiersforum soziale Projekte realisiert haben.

Zu jeder Einrichtung werden die bisher realisierten Projekte nach Datum geordnet aufgelistet.
Bei Fragen zu den einzelnen Projekten wenden Sie sich bitte an den Quartiersmanager Herrn Aykut Taşan oder den jeweiligen Ansprechpartner der Einrichtung.


ADFC Bremen e.V.

ADFC

Ansprechpartner:
Frau Birgit Klose

Homepage:


E-Mail:


Anschrift:
Bahnhofsplatz 14a • 28195 Bremen

Bisherige Projekte:
Gemeinsamer Schulwegeplan
1.500,00 €
Integrations Musik – TheaterprojektNesrin und Sam – Wozu eigentlich die ganze Religion ? Nach Nathan
4.808,00 €

Albert-Einstein-Schule

Die Albert-Einstein-Schule gibt es seit August 2005. Sie ist aus den Schulzentren 'Im Ellener Feld' und 'Graubündener Straße' hervorgegangen. Sie wurde als Ganztagsschule gegründet. Sie umfasst die Klassen 5-10 mit den Schularten Sekundarschule ( 5.-10.Klasse) und Gymnasium (5.-9.Klasse).

Die alten Schulzentren laufen zum Ende des Schuljahres 2009/2010 aus. Die aktuellen Klassenverbände der 9. und 10. Klassen gehören solange noch zu ihrem ursprünglichen Schulzentrum.

Ansprechpartner:
Herr Hartmut Helms

Homepage:
http://www.aes-bremen.de

E-Mail:
438@bildung.bremen.de

Anschrift:
Kolk 2 • 28327 Bremen

Bisherige Projekte:
Gestaltung der Wandflächen Eingangsbereich Albert-Einstein-Schule
4.855,00 €
Artenvielfalt Treppenhausgestaltung Albert-Einstein-Schule
5.375,00 €
Treppenhausgestaltung „Bedrohte Pflanzenarten“ Albert-Einstein-Schule
3.800,00 €
Eine Schule fährt aus
832,50 €
Jugendkulturprojekt "Dance!Anytime!Anywhere! 2011"
2.500,00 €
Schulprojekt zwiesprache lyrik. stadtraum bremen
761,00 €
Pilotprojekt Schweizer Viertel: Jugendhilfe - Schule
4.500,00 €

Amt für Soziale Dienste/ Initiativberatung



Ansprechpartner:
Frau Tamara Duffner-Hüls

Homepage:


E-Mail:
tamara.duffner-huels@afsd.bremen.de

Anschrift:
Pfalzburger Straße 69 A • 0

Bisherige Projekte:
Neuplanung des Spielplatzes Lachmundsdamm
15.000,00 €

ASB Arbeiter-Samariter-Bund

Herzlich willkommen beim Arbeiter-Samariter-Bund in Bremen
Wir freuen uns, Sie auf unseren Internetseiten begrüßen zu können.

Der ASB in Bremen bietet seit seiner Gründung im Jahre 1912 Dienste an, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren: Zum Beispiel in der Altenhilfe, im Rettungsdienst, der Ersten Hilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, der Hilfe für Menschen mit Behinderungen oder psychischen Erkrankungen sowie der Aus- und Weiterbildung Erwachsener. Wenn Sie Interesse an einzelnen dieser vielfältigen Leistungen haben, so können Sie die Angebote über die entsprechenden Menüeinträge auf der linken Seite auswählen.

Auch wer sich freiwillig in einem Wohlfahrtsverband oder einer Hilfsorganisation engagieren möchte, findet beim ASB die passende Möglichkeit, aktiv zu werden – zum Beispiel als Katastrophenschützer oder Rettungssanitäter, als Mitglied eines Besuchsdienstes oder Lesepate und auch als Rettungshundeführer. Entsprechende Informationen finden Sie ebenso auf unseren Seiten.



Ansprechpartner:
Frau Sabine Nicklas

Homepage:
http://www.asb-bremen.de

E-Mail:
s.nicklas@asb-sozialehilfen-bremen.de

Anschrift:
Elisabeth-Selbert-Straße • 3 28307 Bremen

Bisherige Projekte:
Ausgliederung und Öffnung der Freizeitangebote im Sinne d. Integrationsgedankens
13.584,00 €

Blattcontor

Redaktion und Produktion von Kundenmagazinen

Pressearbeit für Parteien, Verbände, und Organisationen

Texterstellung

Redigat

Schulungen

Layout und Fotos

Ansprechpartner:
Frau Sabine Bomeier

Homepage:
http://www.blattcontor.de

E-Mail:
redaktion@blattcontor.de

Anschrift:
Treviranusstraße 4 • 28205 Bremen

Bisherige Projekte:
Quartierszeitung Tenever & Schweizer Viertel
500,00 €

BorisRedaktion

Bürger Online Redaktion im Stadtteil

Ansprechpartner:
Frau Ingrid Osterhorn

Homepage:
http://www.bremen.de/stadtteilredaktion-boris-osterholz-1896518

E-Mail:


Anschrift:
Osterholzer Heerstraße 100 • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
Filmprojekt "Schweizer Viertel"
1.375,00 €
Film -und Schnittbearbeitung
820,00 €

bras e.V.

-

Ansprechpartner:
Frau Ursa Huf

Homepage:
http://www.bras-bremen.de/

E-Mail:


Anschrift:
Stavendamm 8 • 28195 Bremen

Bisherige Projekte:
Compass für Frauen
6.955,30 €

Bremer Umwelt Beratung e.V.

Die Bremer Umwelt Beratung

Hier finden Sie uns
Die Bremer Umwelt Beratung e.V. ist bereits seit 1990 mit Unterstützung des Bremer Senators für Umwelt, Bau und Verkehr in der Umweltberatung tätig. Als gemeinnützige Einrichtung beraten wir anbieter- und produktunabhängig.

Bauen, Wohnen, Energie
Unser Arbeitsschwerpunkt ist der Themenbereich Bauen, Wohnen und Energie. Umweltfreundliche Materialien sorgen für angenehmes Wohnklima. Gut gedämmte Häuser, moderne Heizungen aber auch effiziente Haushaltsgeräte helfen, Energie und Geld zu sparen. Wir wollen damit auch zu aktivem Klimaschutz anregen. Besonders in privaten Haushalten besteht hier ein hoher Handlungsbedarf.

Ökologische Regenwasserbewirtschaftung
Der Anpassung an die Folgen des Klimawandels, dem Hochwasserschutz, dem Schutz und Erhalt der Trinkwasserqualität sowie dem Grundwasser- und Bodenschutz dienen unserer Beratungen zur Verwendung und dem Verbleib von Regenwasser. Ein wichtiger Bestandteil hierbei ist das "Rahmenprogramm ökologische Regenwasserbewirtschaftung", das wir im Auftrag des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr betreuen. Wer Flächen entsiegeln oder Niederschlagswasser versickern möchte, kann von Förderprogrammen des Landes Bremen profitieren. Auch der Bau einer Regenwassernutzungsanlage oder einer Dachbegrünung kann finanziell unterstützt werden.

Umweltbildung Bremen
Seit dem Frühjahr 2007 ist die Koordinationsstelle "Umweltbildung Bremen" bei der Bremer Umwelt Beratung angesiedelt. Umweltbildung schafft die Grundvoraussetzung für einen verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen und macht unsere Kinder stark. Auf vielfältige Weise wird die Koordinationsstelle dazu beitragen, dass Umweltbildung einen hohen Stellenwert in unserer Stadt erhält.



Ansprechpartner:
Herr Dr. Jürgen Ritterhoff

Homepage:
http://www.bremer-umwelt-beratung.de/

E-Mail:
ritterhoff@bremer-umwelt-beratung.de

Anschrift:
Am Dobben 43a • 28203 Bremen

Bisherige Projekte:
Entwicklung des Umweltbewusstseins bei Bewohnerinnen und Bewohnern in sozial benachteiligten Quartie
6.573,00 €

Bremer Volkshochschule Zweigstelle Ost

Die Bremer VHS bietet ein breitgefächertes, hochwertiges und flächendeckendes Programm für alle Gruppen der Bevölkerung. Sie trägt damit dazu bei, das in der Landesverfassung verbürgte Recht aller Bürgerinnen und Bürger auf Bildung zu sichern.

Als Einrichtung mit kommunalem Auftrag ist die VHS unabhängig und dem Gemeinwohl verpflichtet. Sie versteht sich als Weiterbildungs-, Kommunikations- und Begegnungsstätte für alle Menschen in der Stadt. Zugleich will sie Maßstäbe setzen für Qualität und Professionalität, Erschwinglichkeit und Erreichbarkeit von Weiterbildung.

Die Bremer VHS fördert Dialog und Verständigung zwischen Jung und Alt, Frauen und Männern und Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Das Programm umfasst deshalb auch maßgeschneiderte Angebote für besondere Gruppen, z.B. für Jugendliche, für Ältere, für Zugewanderte oder für Erwerbslose. Um Interessen aus den Stadtteilen aufgreifen zu können, unterhält die Bremer VHS vier Regionalzentren.

Das Kollegium der Bremer VHS bietet Ihnen hohe Qualität, individuelle Beratung, gute Erreichbarkeit, ein differenziertes Angebot – und Freude am Lernen.

Dr. Udo Witthaus
Direktor


Ansprechpartner:
Herr Norbert Wirtz

Homepage:
https://www.vhs-bremen.de/Live/Angebote_VHS_Bremen_Ost.vhs

E-Mail:
info.ost@vhs-bremen.de

Anschrift:
Berliner Freiheit 10 • 28327 Bremen

Bisherige Projekte:
ULE Umwelt-Lernwerkstatt
4.355,00 €
Computerkurs für Frauen
2.287,52 €
Gesprächskreis für Frauen mit Migrationshintergrund
1.582,00 €
Deutschkurs
3.100,00 €
Förderung der Integration: Gesprächskreis für Frauen mit MH
2.025,00 €
Pressearbeit für Initiativen, Vereine, Schulen, KiTas und andere Non-Profit-Einrichtungen
564,00 €
Deutschkurs Stufe I für Mütter mit Kinderbetreuung
9.847,20 €
Deutschkurs Stufe II für Mütter mit Kinderbetreuung
9.847,20 €
Radfahren lernen für Frauen
1.014,00 €
Nähen und Deutsch lernen
4.596,60 €
Kochkurs für Mütter mit Kinderbetreuung
2.651,00 €
Deutschkurs für Mütter mit Kinderbetreuung
9.988,65 €
Gesundheit und Migration: Gesprächskreis für Frauen mit dem Schwerpunkt Gesundheitsbildung/-förderun
2.109,00 €
Zusätzliche Kinderbetreung im Kinder- und Familienzentrum Graubündener Straße
819,52 €
Wir in unserem Quartier: Stadtteispaziergänge und Stadtrundfahren für Ältere
4.210,00 €
Nähwerkstatt - Nähkurs für Frauen
5.279,60 €
Nähkurs für Frauen aus dem Schweizer Viertel
2.770,00 €
Kulturmittler-Multiplikatorin
991,00 €
Stadtteilspaziergänge und Stadtrundfahrten für Ältere - Folgeprojekt
550,00 €
Computerkurs für Frauen
6.492,80 €
Anschaffung von fünf Nähmaschinen für den Nähkurs im ZIBB
2.195,00 €

Bremische - Vitusgruppe

Mit über 30.000 eigenen Wohnungen gehört Vitus zu den führenden Wohnungsunternehmen in Nord- und Westdeutschland. Die Liegenschaften befinden sich im Ballungsraum Rhein-Ruhr sowie in den Städten Bremen, Kiel, Wuppertal und Mönchengladbach.

Durch unsere konsequente Strategie der Werterhaltung und Wertsteigerung im eigenen wie im fremdverwalteten Immobilienbestand bieten wir unseren Investoren und Mietern Vorteile, die sich insbesondere aus unserer starken lokalen Präsenz ergeben.

Zur Vitus-Gruppe gehören fünf regionale Wohngesellschaften:
■die Gemeinnützige Eisenbahn-Wohnungsbaugesellschaft mbH Wuppertal (gewg)
■die Kieler Wohnungsbaugesellschaft mbH (kwg)
■die Gladbau Baubetreuungs- und Verwaltungs-Gesellschaft mbH (gladbau)
■die Bremische Gesellschaft für Stadterneuerung, Stadtentwicklung und Wohnungsbau mbH (bremische)
■die Beamten-Baugesellschaft Bremen GmbH (bbg)


Ansprechpartner:
Herr Torsten Prietz

Homepage:
http://vitus-immobilien.de/

E-Mail:
info@bremische.de

Anschrift:
Tiefer 2 • 28195 Bremen

Bisherige Projekte:
Spielplatzaufwertung Matterhornstraße
2.594,10 €

C.O.W.A

"One World Festival" 2011 - Intrnationales Sommerfest im Klinikum Ost unter dem Motto "Musik Verbindet"

Ansprechpartner:
Frau Gabriele Fischer

Homepage:
http://www.cowabremen.de/

E-Mail:
cowa-ev@web.de

Anschrift:
Pastorenweg 134 • 28237 Bremen

Bisherige Projekte:
Das internationale Sommerfest „Musik verbindet“ im Rahmen des 4.One World Festival für mehr Toleranz
1.200,00 €

Deutsches Rotes Kreuz

Jugendtreff Hahnenkamp/ Schweizer Viertel

Die vorhandenen Räumlichkeiten (ca. 70 m² mit Teeküche, Büro Abstellraum und teilbarem großen Gruppenraum) bietet Platz für ca. 25 - 40 Stammbesucher. Zur Zeit gibt es im Stadtteilwenig offene Angebote für jugendliche Spätaussiedler; Treffpunkte sind zur Zeit eher die Straße oder andere öffentliche Plätze im Stadtteil.

Der Treffpunkt soll für alle Jugendlichen im Stadtteilzugänglich sein. Bei der inhaltlichen Ausrichtung soll auf die migrations- und intefrationsnotwendigen Aspekte und Spätaussiedlern besondere Rücksicht genommen werden.

Besondere Angebote sind Tischtennis, Kicker, Video, Kochen, Paddeln, Ausflüge, Angelangebote, außerhäusliche Unternehmungen, Sportturniere, Schach-AG, Feiern, Koorperation der Schweden-Kanufreizeit mit der DRK-Jugendhütte Osterholz. Jugendliche werden durch Jugendleiterschulungen für Selbstöffnungen, Mitgestaltung des umliegenden Platzes etc. befähigt.

Jugendhütte Osterholz - Schweizer Viertel

Von einem großzügigen Freigelände mit Spiel- und Bolzplatz umgeben, besteht die Jugendhütte seit 1953 als Einrichtung vom DRK. Das Haus wird als "Offene-Tür-Einrichtung" geführt, in der Kinder und Jugendliche ihre Freizeit gestalten oder einfach ohne Leistungsdruck "abhängen" können. Das Angebot reicht von Tischtennis, Dart, Kicker und Billard über Musik, Videos und Gesellschafts- und Computerspielen bis hin zu Sportspielen. Daneben bieten wir den verschiedenen Altersgruppen gezielte Aktivitäten: Fußball- oder Basketballtraining, Kochen. Donnerstags ist die Einrichtung nur für Mädchen geöffnet, Montags nur für Jungen. Durch Umstrukturierung der Schullandschaft wird ein Kooperationsmodell mit der Albert-Einstein-Schule initiiert. Im Sommer gehen wir einmal wöchentlich paddeln.

Ebenso wird ein Segelboot als Bausatz zusammengebaut und ein gebraucht erstandenes zweites Segelboot wieder segelfest restauriert. Parallel sollen z.B. in Segelkurzfreizeiten Annäherungen an den Segelsport stattfinden.

In den Sommerferien bieten wir seit 1990 eine zweiwöchige Kanufahrt in Schweden für Jugendliche an, außerdem organisieren wir Tages- und Wochenendfahrten.

Das starke Bedürfnis der Jugendlichen nach selbstbestimmten Aktivitäten führte dazu, dass einmal im Monat StammbesucherInnen selbstorganisiert feiern und eine BreakDance-Gruppe im Haus trainiert.

Im Rahmen einer Jugendleiterausbildung engagieren wir uns für und mit Ehrenamtliche/n.

Auch wird im Rahmen der "Netcard" eine Einführung in die Bereiche Computer/Internet geboten.

Ein wichtiger Eckpfeiler der Jugendarbeit im Haus ist die Beziehungsarbeit. Aus Gesprächen und Äußerungen der Jugendlichen ergeben sich vielfältige Anknüpfungspunkte für Beratungen und Hilfestellungen bei Schwierigkeiten im Elternhaus, der Schule, der Bewerbung, der Ausbildung und im Alltag.

Öffnungszeiten:
Mo., Do., Fr.: 15:00 - 20:00 Uhr,
Di. + Mi.: 15:00 - 21:00 Uhr




Ansprechpartner:
Frau Christine Helmken

Homepage:
http://www.drk-bremen.de

E-Mail:
helmken@drk-bremen.de

Anschrift:
Wachmannstr. 9 • 28209 Bremen

Bisherige Projekte:
Bewohnertreff in der Zermatter Str.
3.705,00 €
BE-SSer
8.202,74 €
Neue PC-Arbeitsplätze mit Software für den Bewohnertreff
2.913,00 €
Neubauplanung eines Spiel- und Jugendtreffs im „Schweizer Viertel“
17.601,40 €
Änderungsantrag: Neubauplanung eines Spiel- und Jugendtreffs im „Schweizer Viertel“ (Hahnenkamp)
16.514,30 €
Neubauplanung eines Spiel- und Jugendtreffs im „Schweizer Viertel“ (Hahnenkamp)
24.150,00 €
Stadtteilfest Schweizer Viertel
3.050,00 €

Edwin Platt

Wörter sind Brücken.

Sie verbinden Menschen miteinander,

wenn man ihnen traut.

Die facettenreiche Beschreibung Ihrer Person,

eine präzise Darstellung Ihrer Produkte

und treffende Definitionen Ihrer Leistungen

helfen jedem Kunden, sich zu entscheiden.




Ansprechpartner:
Herr Edwin Platt

Homepage:
http://www.edwin-platt.de/

E-Mail:
info@edwin-platt.de

Anschrift:
Im Mull 35 • 27356 Rotenburg

Bisherige Projekte:
Öffentlichkeitsarbeit im Schweizer Viertel und umzu
701,00 €

Ev. Trinitatisgemeinde

In den Gemeinden und Einrichtungen der Bremischen Evangelischen Kirche finden jede Woche rund 100 Gottesdienste und Veranstaltungen statt und etwa 500 Kreise und Gruppen treffen sich regelmäßig. Zahlreiche Konzerte bereichern täglich das kulturelle Leben an der Weser. Die Kirche nimmt auch regen Anteil an den gesellschaftlichen Entwicklungen in der Hansestadt und bezieht Position, sei es zu Armut und Ausgrenzung, zum Wohlergehen von Kindern und Familien, zu Friedensfragen oder dem Miteinander von Religionen und Kulturen in unserer Stadt. Hier finden Journalisten aktuelle Meldungen zu Ereignissen in der Kirche, zu kirchlichen Positionen und Terminen sowie AnsprechpartnerInnen, Statistiken und Dokumente. Die Bremische Evangelische Kirche informiert Menschen und Medien - zeitnah und umfassend.


Ansprechpartner:
Herr Roland Ilenborg

Homepage:
http://www.kirche-bremen.de/gemeinden/57_trinitatis/57_trinitatis.php

E-Mail:
ilenborg.trinitatis@kirche-bremen.de

Anschrift:
Auf der Schevemoorer Heide 55 • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
Quartierszeitung Tenever & Schweizer Viertel
4.425,00 €

Freiwilligen Feuerwehr Osterholz

Sei dabei!
Die Freiwilligen Feuerwehr Osterholz braucht noch Verstärkung...
Du...
... hast keine Lust auf Wehrdienst bei der Bundeswehr ?
... bist neu in der Stadt und suchst noch neue Bekannte?
... wohnst im Bremer-Osten (z.B. Vahr, Osterholz, Sebaldsbrück...)?
... suchst noch eine interessante Freizeitbeschäftigung?
... hast Spaß an guter Teamarbeit und Kameradschaft?
... möchtest dich ehrenamtlich engagieren?


und auch wenn all das nicht zutrifft, egal ob Mann oder Frau, jung oder jung geblieben...

Mach mit bei uns - werde Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Osterholz !

Wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat oder sich erst einmal unverbindlich über uns oder z.B. die Möglichkeit bei uns Ersatzdienst anstelle der Wehrpflicht zu leisten Informieren möchte, kann sich gerne an einem unserer Dienstabende jeweils am 1. und 3. Montag im Monat ab 19:30 Uhr bei uns am Grätehaus informieren.

Die nächsten Dienste der FF-Osterholz finden am 16.11.2009 sowie 07.12.2009 statt.
Kontakt:




Ansprechpartner:
Herr Rainer Berlips

Homepage:
http://www.ffosterholz.de/

E-Mail:
info@ffosterholz.de

Anschrift:
Osterholzer Möhlendamm 21 • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:

Gewoba

Für die Zukunft unserer Städte
Städte und Gemeinden stehen vor einer Reihe von Zukunftsaufgaben. Schwerpunkte sind die Sanierung historisch gewachsener Altstädte und die Revitalisierung von Wohnsiedlungen der 50er, 60er und 70er Jahre durch Modernisierung, Umbau und auch Rückbau. Es gilt attraktive Baugebiete für die Bewohner zu entwickeln, neue Konzepte für ehemalige Industrie-, Bahn- und Militärstandorte zu erarbeiten, Flächen freizulegen und Altlasten zu sanieren.

Diese Aufgaben werden von der Gesellschaft für Stadtentwicklung mbH wahrgenommen, einer einhundertprozentigen Tochtergesellschaft der GEWOBA. Das Leistungsspektrum umfasst die Stadtentwicklung, Projektentwicklung, Quartiersentwicklung/Soziale Stadt, Stadtumbau, Stadtplanungsaufgaben sowie die Baulandentwicklung.

Verschiedene Aufgaben zur Beratung von Wohnungsunternehmen zu Auswirkungen des demographischen Wandels, Stadtforschungsthemen und Beteiligungsverfahren runden das Profil ab. Weitere Informationen sowie eine Auswahl der wichtigsten Projekte und Referenzen finden Sie unter www.gfs-bremen.de .




Ansprechpartner:
Herr Ralf Schumann

Homepage:
http://www.gewoba.de

E-Mail:
schumann@gewoba.de

Anschrift:
Ludwigshafener Straße in Otto • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
Spielplatzgestaltung
6.000,00 €
Spielplatzerneuerung im Schweizer Viertel/ Tessiner Straße
15.000,00 €

GSO | Gesamtschule Ost

Unsere Schule strebt eine fundierte und umfassende Bildung ihrer Schülerinnen und Schüler an, die sie auf die Anforderungen der modernen Gesellschaft vorbereitet und sie zur Übernahme von Verantwortung befähigt und ermutigt. Die Schülerinnen und Schüler lernen, selbstständig und kritisch zu denken, ihre Kreativität zu entfalten und verantwortungsbewusst zu handeln.

Ansprechpartner:
Herr Michael Koop

Homepage:
http://www.gso-bremen.de

E-Mail:
kontakt[at]gso-bremen.de

Anschrift:
Walliser Str. 125 • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
„Dance! Anytime! Anywhere!“
2.550,00 €
Afrika kommt
520,00 €
Schulhofgestaltung
5.000,00 €

Kinder- u. Familienzenturm

Besonderheiten unserer Einrichtung:
Unsere pädagogischen Grundsätze In unserer Einrichtung leben, lernen und spielen alle Kinder zusammen. Unabhängig ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung, ihrer Kultur und Religion. Die Kinder werden in ihrer Persönlichkeit geachtet,
respektiert und gefördert. Es wird ihnen ein Lebensraum geboten, in dem sie sich mit ihren Fähigkeiten ausprobieren und weiter entwickeln können.Das Kind wird in seinem Selbstbewusstsein gestärkt und lernt sich und andere in seiner Individualität kennen und akzeptieren.

Schwerpunkte unserer Arbeitdie

individuelle Entwicklung jedes Kindes
Projektarbeit das Leben in einer Gemeinschaft mit unterschiedlichen Kulturen
Integration Lebenspraktische Erfahrungen
Sprachförderung ab Einstieg in den Kindergarten
Sprachförderung für Schulanfänger
Gruppenübergreifende Angebote bezogen auf das Entwicklungsalter eines Kindes
Bewegungsangebote
Naturerfahrung
Zusammenarbeit mit der ULE
Gesunde und bewusste Ernährung
Gemeinsame Aktivitäten und Feste mit Eltern und Kindern
die Zusammenarbeit mit Eltern
Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Sowohl im Elementarbereich und im Hort, arbeiten wir in Stammgruppen und Teilöffnungen in der Tagesstruktur.

Unsere Öffnungszeiten und Platzangebot:

im Elementarbereich
20 Plätze halbtags 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
40 Plätze teilzeit 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr mit Mittagessen
20 Plätze ganztags 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr mit Mittagessen

im Hort
80 Plätze 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr mit Mittagessen
Im Rahmen der verlässlichen Grundschule betreuen wir die 1. und 2. Klasse ab 11.45 Uhr bis 13.00 Uhr im unserem Hort.
AG Angebote Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Frühdienst
Für berufstätige Eltern ab 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr
Spätdienst
Für berufstätige Eltern von 16.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Gruppengröße
In allen Gruppen sind 20 Kinder, eine Erzieherin und Zusatzstunden, aus dem Programm für Indexeinrichtung.

Ansprechpartner:
Frau Sibylle Schmidt

Homepage:
http://www.kita.bremen.de/sixcms/detail.php?gsid=bremen02.c.730.de

E-Mail:
GraubuendenerStr@kita.bremen.de

Anschrift:
Graubündener Str. 6 • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
Vorweihnachtliche musikalische Veranstaltung
1.050,00 €
Erste-Hilfe-Kurs für Kinder
150,00 €
Kinderschaukel für Kinder unter drei
1.734,65 €
Künstlerische Wandgestaltung mit Kindern
3.810,00 €
Tischtennisplatte und Basketballkorbständer auf dem Außengelände der Kita
4.000,00 €
Erste Hilfe Kurs für 30 Hortkinder
150,00 €
Gesangsworkshop für ErzieherInnen und GrundschullehrerInnen
750,00 €
Gestaltung der Außenfläche KiFz Engadiner Straße
8.420,00 €
Gartenbänke als Mosaik-Kunstobjekte a la Antonio Gaudi
9.500,00 €

Kindertgeseinrichtung der ev. Melanchthon Gemeide

Die Melanchthon-Gemeinde

Altes Osterholz und moderner Stadtteil – zwischen Osterholzer Friedhof und Weserpark, Klinikum Bremen-Ost und Osterholzer Feldmark gelegen steht die Evangelische Melanchthon-Gemeinde für beides. Für gewachsene Gemeinschaft und offene Begegnungen zwischen Menschen.
Neben zahlreichen Angeboten für Kinder und junge Familien sind die Kinderkrippen und der Kindergarten ein Ort der Begegnung für Kinder und Familien. Gemeinsames Spielen und Lernen für ein tolerantes und achtsames Miteinander von Menschen stehen im Mittelpunkt der Arbeit. Dafür ist das Kennenlernen und Einleben in ein christliches Bild vom Menschen und biblische Tradition besonders wichtig.

Der Jugendkeller bietet einen geschützten Raum für Jugendliche. Um sich zu treffen, zu spielen und gemeinsame Aktionen zu verabreden. Legendär unter den Jugendlichen: Die jährlichen Bootstouren auf niederländischen Kanälen.

In vielen Musikgruppen entfaltet sich ein buntes Leben. Von Pop bis Klassik, von Kirchenmusik bis zu Schlagern „von damals“, von jung bis alt – unter Leitung von Kirchenmusiker Johannes Grundhoff kommt jeder zu seiner Musik.

Die Seniorengruppen sind aktiv und kein bißchen leise. Wenn es sein muß, wird auch mal für die Belange der Alten eine Demo organisiert oder das Klinikum Bremen-Ost unterstützt. Es wird verreist, gespielt, gelacht und zusammen nachgedacht über alles, was Menschen bewegt.

Das alles findet statt unter den Dächern der Gemeindezentren an der Osterholzer Heerstraße und in der Heiligenbergstraße.

Unter dem weit gespannten Dach der Melanchthon-Kirche feiern wir unsere Gottesdienste. Viele „Melanchthonianer“ verstehen die Gottesdienste als die Mitte der Gemeinde. Sie wünschen sich sorgfältig und liebevoll vorbereitete Gottesdienste, in denen sie „die Seele baumeln“ lassen können und Kraft tranken für ihren Alltag.

Dazu helfen viele mit, nicht nur die Pastorin, die Pastoren oder der Kirchenmusiker. Viele Ehrenamtliche engagieren sich, damit Sonntag für Sonntag und manchmal auch an anderen Tagen die Kirchentüren offen sind zum Gottesdienst.

Die Geschichte der Melanchthon-Gemeinde ist eng verknüpft mit dem Stadtteil Osterholz, der auf ein über 850-jähriges Bestehen zurückblicken kann. Unsere „junge“ Gemeinde feiert Gottesdienst in der Melanchthon-Kirche. Diese Kirche wurde am 27. Oktober 1968 eingeweiht. Nicht zu vergessen ist die Dankeskirche, die als Vorgängerin unserer Melanchthon-Kirche eine sehr wechselvolle Geschichte erlebt hat.



Ansprechpartner:
Frau Meike Rasch

Homepage:
http://www.kirche-bremen.de/gemeinden/50_melanchthon/50_melanchthon.php

E-Mail:
kita.melanchtohon@kirche-bremen.de

Anschrift:
Osterholz Heer Straße 124 • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
Sommerferienprogramm Osterholz
1.000,00 €

Kulturverein Haus im Park e.V. c/o Kulturensemble

Das Haus im Park ist ein Veranstaltungsort vielfältiger Aktivitäten

... Konzerte, Lesungen, Diskussionsforen, Kindertheatervorführungen...

In Veranstaltungsreihen, Themenabenden und Präsentationen auf der Grenze zwischen Kunst und Wissenschaft gibt das Haus im Park Raum für Fragen zum gesellschaftlichen Umgang mit seelischer und körperlicher Gesundheit respektive Krankheit sowie dem Zusammenhang von Krankheit und Kultur.

Ansprechpartner:
Herr Tischer

Homepage:
http://www.krankenhausmuseum.de/haus/

E-Mail:
Tischer@klinikum-bremen-ost.de

Anschrift:
Züricher Straße 40 • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
„Superkids" / Kreativwerkstatt für „Lücke"- Kinder in der Ferienzeit
1.650,00 €
Kindertheater Hotzenplotz für alle
1.600,00 €
Gesangs-Workshop für ErzieherInnen und LehreInnen
750,00 €
Kinderferienzeit mit Circus Radieschen
4.153,00 €
Gartenkultur Musikfestival Im Nordwesten
1.670,00 €
„Jugend in der Krise“
4.775,00 €
Erzählcafé „Vom Wert der Jahre – Lust auf Arbeit“
1.680,00 €
Gesangsworkshop II für ErzieherInnen und GrundschullehreInnen
750,00 €
richtig/falsch Musikalisch-experimenteller „ÜBUNGSRAUM“
2.250,00 €
Ferienworkshop "Neulandastronauten" 1.Forschungsreise
4.670,00 €
Ferienworkshop "Neulandastronauten" 2.Forschungsreise
4.920,00 €
Gartenkulturmusikfestival im Nordwesten
1.855,00 €
Kinderferienzeit mit Circus Radieschen
4.400,00 €
Schulprojekt Schweizer Viertel 2. Staffel
5.630,00 €
Kreativwerkstatt "Neulandastronauten" 4. Forschungsreise
5.240,00 €
Ferienworkshop "Neulandastronauten" 3.Forschungsreise
4.950,00 €
richtig/falsch.Musikalisch-experimenteller ÜBUNGSRAUM. Ein Projekt zu Sucht- und Gewaltprävention
2.250,00 €
"Kultur & Ich - Was geht?" Jugendkunstprojekt zur Auseinandersetzung mit kultureller I
3.097,50 €
Neulandastronauten in Bewegung – 5. Reise
5.275,00 €
10. Gartenkulturmusikfestival im Nordwesten
1.755,00 €
richtig/falsch.Musikalisch-experimenteller ÜBUNGSRAUM
4.884,00 €
Märchenstunde für Kinder und ältere Menschen
800,00 €
"Grenzüberschreitungen“ – sexualisierte Grenzverletzungen unter Kindern & Jugendlichen
2.342,00 €
Ferienworkshop "Neulandastronauten“ 7. Forschungsreise
5.275,00 €
Kinderferienzeit mit Circus Radieschen
4.774,00 €
Gartenkulturmusikfestival im Nordwesten
1.855,00 €
Jugendprojekt "Volle Pulle"
6.010,00 €

Landessportbund Bremen e.V.

Wir wollen die Integration der Menschen mit und ohne Migrationshintergrund über Bewegungs-, Sport- und Spielangebote fördern und für eine sportbezogene Freizeitgestaltung im Verein motivieren. Insbesondere Kindern und Jugendlichen unterschiedlichster Herkunft gilt es, eine Plattform zu schaffen, um ihre Umgebung und sich gegenseitig besser kennen zu lernen.

Unsere Arbeitsschwerpunkte: sind:
* Information und Beratung
* Entwicklung und Durchführung von Sport- und Bewegungsangeboten
* Förderung von sportbezogenen Integrationsmaßnahmen
* Aufbau und Begleitung von Stützpunktvereinen
* Qualifizierungsmaßnahmen

Wir, das sind das:
* Bundesprogramm „Integration durch Sport“
* Landesprojekt „Sport interkulturell“
* Stadtprojekt „Sport gegen Gewalt, Rassismus und Intoleranz“

Integration braucht viele Partner
Um unsere Ziele zu erreichen ist Netzwerkarbeit unerlässlich. Wir arbeiten mit verschiedenen Kooperationspartnern (Sportvereine- und verbände, Schulen, religiösen Gemeinschaften, Jugendeinrichtungen, Migrantenorganisationen u.a.) zusammen und stehen neuen Ideen offen gegenüber.




Ansprechpartner:
Frau Kirstin Wolf

Homepage:
http://www.lsb-bremen.de/standard.

E-Mail:
k.wolf@lsb-bremen.de

Anschrift:
Auf der Muggenburg 30, / Einga • 28217 Bremen

Bisherige Projekte:
Gymnastik, Tanz und Fitness für Frauen
2.453,75 €

Mietergemeinschaft Hahnenkamp e.V.

MieterInneninitiative; Soziale Gruppenarbeit

Ansprechpartner:
Herr Heinrich Meyer

Homepage:
http://bremen.de/mietergemeinschaft-hahnenkamp-ev-334739

E-Mail:
heinmey@aol.com

Anschrift:
Zermatter Straße 13 • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
Öffentlichkeitsarbeit Schweizer Viertel / Hahnenkamp
1.500,00 €
Sommer- und Nachbarschaftsfest Hahnenkamp / Schweizer Viertel
2.000,00 €
Weihnachtsfeier im Hahnenkamp
320,00 €
Sommer- und Nachbarschaftsfest im Schweizer Viertel/ Hahnenkamp
1.274,00 €

Nachtwanderer Bremen Osterholz

Projekt „Nachtwanderer in Osterholz“
Die Nachtwanderer in Bremen-Nord, Huchting und Stuhr
Freitags und Sonnabends zwischen 22 und 1 Uhr (manchmal auch bis 3 Uhr) sind Ehrenamtliche in
kleinen Gruppen auf den Straßen und Plätzen sowie in Bussen und Bahnen unterwegs. Sie wollen
für die Jugendlichen da sein, damit die sich in der Dunkelheit sicherer fühlen. Sie bieten Hilfe
und Unterstützung an und versuchen auf schwierige Situationen beruhigend einzuwirken. Der
erhobene Zeigefinger hat bei den Nachtwanderern nichts zu suchen. Strafen und Verweise dürfen
ohnehin nicht ausgesprochen werden. Die Männer und Frauen in ihren Westen und Jacken mit dem
charakteristischen Schriftzug setzen auf ihre Präsenz und auf das sich daraus aufbauende Vertrauen.
Sie sind immer da, wo sich Heranwachsende aufhalten, wollen sich dabei aber nicht aufdrängen, die
Privatsphäre der Jugendlichen nicht stören. Obligatorisch für die Nachtwanderer sind Schulungen in
Erste-Hilfe, Prävention, Rhetorik und die Teilnahme an Deeskalationskursen.
Das mehrfach ausgezeichnete Projekt stammt ursprünglich aus Schweden und läuft seit 2004
erfolgreich in Bremen-Nord, Huchting und Stuhr. Inzwischen engagieren sich jeweils ca. 30
Personen über 25 Jahren für das Projekt. Wann sie unterwegs sein wollen, entscheiden sie selbst.
Eine Präsentation der Nachtwanderer aus Bremen-Nord sowie eine filmische Dokumentation der
BürgerOnlineRedaktion über eine nächtliche Begleitung der Nordbremer stieß im Ausschuss auf
großes Interesse und Zustimmung zu einem solchen Projekt auch für Osterholz. Unterstützung
wurde auch zugesagt von Vertretern der Osterholzer Polizei, dem Jugendamt sowie vom
Quartiersmanager Schweizer Viertel, Aykut Tasan.

Wir begrüßen gern neue Mitwanderer.
Wir brauchen Erwachsene, die sich kümmern!
Auch in Osterholz!

Kontakt und weitere Informationen:
Ingrid Osterhorn
E-Mail: ingrid.osterhorn@web.de


....

Ansprechpartner:
Frau Ingrid Osterhorn

Homepage:
http://www.nachtwanderer-osterholz.de

E-Mail:


Anschrift:
c/o Ortsamt Osterholz, Osterho • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
Die Nachtwanderer Bremen Osterholz
3.520,00 €

Polizei Bremen Osterholz

Das Polizeirevier Osterholz liegt an der östlichen Stadtgrenze Bremens zum niedersächsischen Landkreis Verden. Im zuständigen Revierbereich leben zurzeit 37500 Bürgerinnen und Bürger. Neben dem eigentlichen Ortsteil Osterholz, gehören der südlich der Autobahn gelegene Teil von Oberneuland und ein nördlich der Eisenbahnlinie Bremen-Hannover gelegener Teil von Hemelingen zum Revierbereich. Hier befinden sich die Betriebsgelände der Firmen Daimler AG und Atlas Elektronik.
Die Hauptaufgabe der am Polizeirevier tätigen Polizeibeamten und Polizeibeamtinnen ist Service, also Anzeigenaufnahme, Beratung, Betreuung durch die Kontaktbeamten und revierspezifische Verkehrsangelegenheiten. In dem Ortsteil Tenever und im Einkaufszentrum Weserpark befindet sich jeweils eine Polizeistation.
Das Polizeirevier ist gleichzeitig auch Standort für den Einsatzdienst, der rund um die Uhr für Notrufeinsätze zur Verfügung steht.





Ansprechpartner:
Herr Ernst Kassa

Homepage:
http://www.polizei.bremen.de/sixcms/detail.php?gsid=bremen09.c.1803.de

E-Mail:


Anschrift:
Osterholzer Heerstraße 100 • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
Geschwindigkeitsmessgerät
3.082,10 €
Geschwindigkeitsanzeige
1.000,00 €

Quartier gGmbH

Quartier entwickelt Visionen für städtisches Zusammenleben und setzt sie mit Künstlern und Kulturschaffenden aus den Stadtteilen in Szene.
Quartier bindet sich nicht an bestehende Institutionen, sondern schafft Kultur, wo die Menschen leben.
Quartier findet in Stadtteilen immer neue Schauplätze, macht aus Turnhallen Amphitheater, aus Geschoßwohnungen Dschungel oder gestaltet den Raum zwischen Hochhäusern zur Tanzbühne.
Quartier entwickelt aus der Vernetzung von Kulturschaffenden und Künstlern mit Kultur-, Sozial- und Bildungseinrichtungen ungewöhnliche Arbeitsweisen, regt Phantasien an und lädt zu Experimenten ein.
Quartier entwickelt die Konzepte erfolgreicher Projekte weiter, um ihnen eine selbstständige Fortführung zu ermöglichen.
Quartier stellt in Projektpräsentationen Arbeitsergebnisse überregional vor.
Quartier wird durch bundesweit agierende Fonds und Stiftungen gefördert und ausgezeichnet.


Ansprechpartner:
Frau Kerstin Holst

Homepage:
http://www.quartier-bremen.de

E-Mail:
Kattenturm@quartier-bremen.de

Anschrift:
Theodor-Billroth-Strasse 5 • 28277 Bremen

Bisherige Projekte:
Meine Welt Zuhause
3.700,00 €
"Wir lügen wie gedruck....." - Schweizer Viertel Druckwerkstatt zeigt Fantasie!
3.896,80 €
Academy – Tanz-Talent-Schmiede
19.520,00 €

Quartier-Service Tenever der GRI e.V.

Unser Schwerpunkt
In allen Stadtteilen („Quartieren“) sorgen wir an den Brennpunkten (z. B. Plätze, Kreuzungsbereiche, Einkaufszonen) für schnelle und kontinuierliche Sauberkeit. Damit aus kleinen Haufen keine großen werden ...
Die Einsätze erfolgen in enger Koordination mit den Ortsämtern und im Auftrag der „Leitstelle Saubere Stadt“ beim Senator für Bau, Umwelt und Verkehr.
Weitere Dienstleistungen
Außerdem bieten unsere Dienstleistungsteams den Menschen und Initiativen in den Stadtteilen („Quartieren“) diverse Unterstützungen gegen eine geringe Kostenbeteiligung an. Für nähere Informationen hierzu oder wenn Sie konkrete Fragen haben rufen Sie uns bitte an.
für Haushalte:
■Mithilfe beim Sperrmüll
■Mithilfe bei Aufräumarbeiten
■Mithilfe bei kleineren Gartenarbeiten
■Abholung von Strauchwerk und Gartenabfällen
■Abholung von Elektrogeräten, Möbeln, Textilien und Geschirr für Initiativen:
■Instandhaltung und Pflege von Spielplätzen
■Pflege von Straßenbegleitgrün
■Pollerinstandhaltung
■Nachsorge Gelber Sack- und Papiersammlung
■Unterstützung bei Kulturveranstaltungen (Transport, Reinigung)


Ansprechpartner:
Herr Valerij Trofimov

Homepage:
http://www.quartierservice-bremen.de/

E-Mail:
info@quartierservice-bremen.de

Anschrift:
Pirmasenser Str. 32 • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
"Gartengruppe Schweizer Viertel"
2.112,26 €
Gartengruppe zur Pflege von Grünflächen im Schweizer Viertel
801,00 €

Quartiersforum

Diese Seite

Ansprechpartner:
Herr Aykut Taşan

Homepage:
http://www.quartiersforum.de

E-Mail:
aykut.tasan@afsd.bremen.de

Anschrift:
Graubündener Straße 8 • 28325 Bremen


Schule am Ellenerbrokweg

In die Grundschule am Ellenerbrokweg gehen die Kinder, die im Ortsteil Ellenerbrok-Schevemoor wohnen. Dieser Ortsteil liegt im Stadtteil Osterholz.

Osterholz ist der größte Stadtteil Bremens mit über 40000 Einwohnern. Der Stadtteil ist gekennzeichnet von Hochhäusern und mehrstöckigen Mietshäusern, die teilweise in extrem verdichteter Bauweise erstellt wurden. Der Stadtteil ist daher von starken sozialen Problemen geprägt. Auch die Schule am Ellenerbrokweg gehört zu den Brennpunktschulen Bremens. Im Einzugsgebiet der Schule befinden sich aber auch Einfamilienhäuser und Reihenhäuser, aus denen jedoch nur wenige Schüler kommen.

Die Schule wird zur Zeit (Stand: Sommer 2009) von ca. 330 Schülern besucht, die in 15 Klassenverbänden beschult werden. Ca. 80 % der Schülerschaft sind Kinder von Spätaussiedlern bzw. von ausländischen Eltern.

Das Kollegium umfasst 20 Personen; davon sind 19 weiblich, zusätzlich haben wir noch 13 Betreuerinnen. Es handelt sich dabei um ein sehr aktives Kollegium. Viele Innovationen sind hier in den letzten Jahren angedacht und umgesetzt worden (jahrgangübergreifende Lerngruppen; Kooperation mit dem Förderzentrum; Förderkonzepte; Integrationsklassen; Volle Halbtagsschule; Lernwerkstatt; Umgestaltung des Schulhofs;etc.

Ansprechpartner:
Herr Harald Bloch

Homepage:
http://www.ebro-bremen.de

E-Mail:
035@bildung.bremen.de

Anschrift:
Ellenerbrokweg 28 • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
Ausstattung des vorhandenen Spielecontainers
3.240,00 €
Straßenparcour
2.516,00 €
Einrichtung einer Kunst-Bildungs-Werkstatt
3.550,00 €
Beschaffung, Aufstellung und Ausstattung eines Containers für die vorhandenen Spielfahrzeuge
2.650,00 €
Bewegungsförderung in der Projektwoche "Bilder einer Ausstellung"
1.500,00 €
Neugestaltung des Schulhofes
14.000,00 €
Neugestaltung des Schulhofes der Schule Ellenerbrokweg - 3. Bauabschnitt
15.000,00 €

SpielLandschaftStadt e.V.

•Ihre Kinder haben zu wenig Platz, um sich draußen richtig auszutoben?
•Sie wollen ihren Schulhof, einen Spielplatz oder das Kindergartengelände verändern?
•Sie interessieren sich einfach für Kinder, die in einer Großstadt aufwachsen?
•Dann sind Sie hier genau richtig:
SpielLandschaftStadt führt die Gemeinschaftsaktion "SpielRäume schaffen" durch (eine Kooperation zwischen dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V. und dem Senator für Jugend in Bremen)
- Sie bekommen Infos, Beratung und Finanzierungshilfen, wenn Sie neue Spielräume für Kinder in Bremen schaffen wollen.
Wir entwickeln ein digitales Spielfächen-Informationssystem, in dem alle Spiel- und Aktionsräume, hausnahen und öffentlichen Spielplätze Bremens erfasst und abrufbar sind. Daraus ist der digitale Kinder- und Familienstadtplan entstanden.
Mit Kindern und Jugendlichen führen wir Beteiligungsprojekte durch und setzten uns für die Kinderrechte ein.
Unsere Vorträge, Seminare und Workshops rund um die Themen "Spielen" und "Bewegung" richten sich an Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen, PlanerInnen und alle, die mit Kindern arbeiten oder leben. Durch Filme, Photos und Dokumentationen unterstützen wir die Arbeit aller Bereiche.


Ansprechpartner:
Frau Jürgen Brodbeck

Homepage:
http://www.spiellandschaft-bremen.de/

E-Mail:
info@spiellandschaft-bremen.de

Anschrift:
Horner Heerstraße 19 • 28359 Bremen

Bisherige Projekte:
Beteiligung von Ki. und Jugendlichen an der Spielplatzgestaltung
1.395,00 €

Sportverein TSV Osterholz-Tenever


der guten Adresse für Sport im Bremer Osten! Der TSV Osterholz-Tenever e. V. ist ein Mehrspartenverein. In 16 Abteilungen wird Breiten- und Wettkampfsport und eine breite Freizeitsportpalette für alle Altersgruppen angeboten. Beim Stöbern durch unser vielfältiges Angebot findet bestimmt jeder seine ganz persönliche Sportart.


Ansprechpartner:
Frau Ute Brunzel

Homepage:
http://www.otbremen.de/

E-Mail:
www.otbremen.de

Anschrift:
Walliser Str. 119 • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
Neubau eines “Internationalen Mehrgenerationshauses Bremen-Osterholz “
20.000,00 €
Neubau Internationale Mehrgenerationenhalle Bremen-Osterholz
5.000,00 €

St. Petri Kinder- und Jugendhilfe

Neues gestalten, Bewährtes erhalten

Die Stiftung St.Petri Waisenhaus wurde
von der Diakonie der Bremer Domgemeinde ins Leben gerufen.

Unsere Zugehörigkeit zur Diakonie verstehen wir als

- Verpflichtung Präsenz in der Fürsprache für diejenigen zu zeigen, die der Hilfe bedürfen,
- Aufforderung Stellung zu beziehen in Fragen der Kinder- und Jugendhilfe und als
- Verantwortung die durch uns angebotenen Hilfen qualifiziert und erfolgreich zu gestalten.

Ansprechpartner:
Herr Wilfried Möhlmann

Homepage:
http://www.stpetribremen.de/

E-Mail:
wilfried.moehlmann@stpetribremen.de

Anschrift:
Sudwalder Straße 3 • 28307 Bremen

Bisherige Projekte:
Dance To Be Nr. 1
3.903,50 €
Elterntraining
4.452,16 €
RAP Musical
9.972,74 €
Kreativwerkstatt "Guckmal"
7.500,00 €
BewohnerInnenfonds „Schweizer Viertel“
6.150,00 €
Präventive Jugendarbeit am Wochenende
4.536,00 €
Nachhilfeprojekt
6.916,34 €
Outside
8.000,00 €
Die Migrationsberatung für Ewachsene
2.120,00 €

Therapeutikum e.V.

Das HAUS 7 - Freie Werkstatt für Gesundheit, Bildung und Kultur wird getragen von der Patienteninitiative „Therapeutikum Bremen e.V.“ und dem „Verein zur Förderung freier pädagogisch-therapeutischer Beratungsstellen e.V.“. Beide Vereine arbeiten auf anthroposophischer Grundlage und sind Mitglied im PARITÄTISCHEN. Sie sind gemeinnützig.

Wir richten uns mit unseren Angeboten an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Unsere Angebote sind offen für die Bewohner des Stadtteils und alle Interessierten. Durch die unmittelbare Nähe zur Waldorfschule Bremen-Osterholz liegt ein Schwerpunkt unserer Arbeit in der Unterstützung, Begleitung und Förderung von Kindern, sowie der Unterstützung und Beratung von Eltern und Lehrern.

Ansprechpartner:
Frau Anke Korff

Homepage:
http://www.haus7.eu/

E-Mail:
therapeutikum-haus7@web.de

Anschrift:
Graubündener Str. 4 a • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
Realität statt Virtualität - Erleben der eigenen Genderperspektive
2.300,00 €
Maskenbau trifft Rollenspiel und Rap-Musik
1.136,00 €
Älterwerden ist nichts für Feiglinge
650,00 €
Integrationsprojekt: Wozu eigentlich die ganze Religion / Workshop für Jugendliche
647,00 €
Integratives Religions – Theaterprojekt
647,00 €
Integratives Musik – Theaterprojekt
2.439,00 €

ULE - Umwelt-Lernwerkstatt

Die Umwelt-Lernwerkstatt ULE in Osterholz-Tenever existiert seit dem 1. Januar 2000. Die ULE ist ein Projekt für Umweltbildung im Bremer Osten. Initiiert wurde dieses Projekt aus der Überzeugung heraus, dass Umweltbildung ein zentrales Instrument für ein ökologisches Umdenken ist.

Die ULE richtet sich mit ihrem breitgefächerten Programm insbesondere an Kinder und Jugendliche jedoch auch an Erwachsene, Senioren und junggebliebene Naturfreunde. Angeboten werden Veranstaltungen für Kindertagesstätten und Schulen aber auch freie Veranstaltungen zu verschiedenen Themen sowie Kindergeburtstage.

Das Motiv der Arbeit der Umwelt-Lernwerkstatt besteht darin, das Augenmerk auf die Vielfalt der lebendigen Natur, die uns stets umgibt, zu lenken und damit den Respekt gegenüber der Umwelt zu begründen. Speziell im Stadtteil Osterholz-Tenever, einer von Wohnblöcken betonten Umgebung, bedeutet dies den ersten Einblick in die regionale Flora und Fauna. Die Umwelt-Lernwerkstatt versteht sich somit als regionales Element im globalen Bestreben nach mehr ökologischem Bewusstsein.
Des Weiteren versucht die ULE mit ihrer naturpädagogischen Vorgehensweise Sinne, Eigenschaften und Fähigkeiten der Teilnehmer durch Erleben und Erfahren der Umwelt anzusprechen und zu fördern.

Darüber hinaus engagiert sich die Umwelt-Lernwerkstatt aktiv in der sozialen Struktur des „AK – Tenever“ (Arbeitskreis Tenever). Dieses Netzwerk, unter dem neben der ULE noch viele weitere Einrichtungen und Projekte kooperieren, hat sich das Ziel gesetzt, die sozialen, kulturellen und ökologischen Kompetenzen des Stadtteils Tenever und seiner Bewohner zu verbessern.


Ansprechpartner:
Frau Heike Gröne, Almuth Grond und Herr Frank Weber

Homepage:
http://www.ule-bremen.de/

E-Mail:
umwelt-lernwerkstatt@nord-com.net

Anschrift:
Stiftungsweg 4 • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
Fortschreibung ULE, Zenturm für Naturbegegnung Osterholz
7.000,00 €
Der Apfel - mehr als nur Obst
1.715,00 €
Fortschreibung ULE Umwelt-Lernwerkstatt
7.350,00 €
Fortschreibung ULE Umwelt-Lernwerkstatt, Zentrum für Naturbegegnung Osterholz-Tenever
7.350,00 €

Umweltbetrieb Bremen

Im Einsatz für die Umwelt

Die Aufgaben des Umweltbetrieb Bremen sind vielfältig. Als kommunaler Dienstleister mit rund 550 Mitarbeitern kümmert sich der Betrieb um die Grünpflege und Grünplanung in Bremen, um die Verwaltung der städtischen Friedhöfe und die hoheitlichen Aufgaben der Bremer Stadtentwässerung.

Im Bremer Norden achten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Straßenreinigung darauf, dass die Wege das ganze Jahr über sauber und sicher sind.

Und auf dem höchsten Berg Bremens bietet der Umweltbetrieb mit der Blocklanddeponie und den angeschlossenen Recyclingstation Wirtschaft und Privathaushalten ein breites Angebot zur Abfallentsorgung.

Darüber hinaus steht unser Kundenmanagement Entsorgung Kommunal Ihnen bei allen Fragen der Entsorgung, von der Bestellung einer neuen Mülltonne bis hin zur Gebührenabrechnung mit Rat und Tat zur Seite.

Der Umweltbetrieb Bremen ist ein Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen und untersteht dem Senator für Umwelt, Bau und Verkehr.





Ansprechpartner:
Herr Stefan Wagner

Homepage:
http://www.umweltbetrieb-bremen.de

E-Mail:
stefan.wagner@ubbremen.de

Anschrift:
Willy-Brandt-Platz 7 • 28215 Bremen

Bisherige Projekte:
Entwicklung eines handlungs- und maßnahmeorientierten Freiraumentwicklungkonzeptes für das \\
22.760,20 €

VAJA e.V.

Der Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V. wurde 1992 gegründet. Seitdem hat er sich zum größten Träger für aufsuchende Jugendarbeit in Bremen entwickelt.
Die akzeptierende Jugendarbeit wendet sich an Jugendliche und junge Menschen, die von anderen Angeboten der Jugendarbeit nicht ausreichend oder gar nicht mehr erreicht werden, die sich als Cliquen oder Szenen definieren und für die der öffentliche Raum zum zentralen Aktions- und Aufenthaltsort ihrer Freizeit geworden ist.
Die akzeptierende Jugendarbeit stellt mit dem aufsuchenden Ansatz wieder Kontakt zu ausgegrenzten Jugendlichen her, unterstützt sie in ihrer Lebensbewältigung und bemüht sich Lebenswelt gemeinsam mit den Jugendlichen positiver zu gestalten.
Mit der akzeptierenden Jugendarbeit werden Jugendliche aus unterschiedlichsten Milieus, Szenen und Cliquen erreicht.



Ansprechpartner:
Herr Mutlu Ersan

Homepage:
http://www.vaja-bremen.de/

E-Mail:
info@vaja-bremen.de

Anschrift:
Eduard-Gunnow-Str. 24 • 28203 Bremen

Bisherige Projekte:
Streetwork im Schweizer Viertel
5.192,12 €
2. Sport- und Spielfest Schweizer Viertel & Tenever
500,00 €
Streetwork Schweizer Viertel
7.920,56 €
Aufsuchende Jugendarbeit /Streetwork Schweizer Viertel: Sucht und Migration
6.222,79 €
Aufsuchende Jugendarbeit /Streetwork Schweizer Viertel
8.391,00 €
Aufsuchende Jugendarbeit /Streetwork Schweizer Vierte
8.391,00 €
„Verantwortung für Dich, Verantwortung für Dein Quartier“ Workshop mit Jugendlichen aus dem Schweize
1.565,00 €
Auffälliges Alkoholverhalten in Osterholz / Schweizer 1/4
982,50 €

Waldorfschule Osterholz

Freie Waldorfschule Bremen Osterholz
Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen und in Freiheit entlassen.
Rudolf Steiner
Die 1989 gegründete Waldorfschule bietet zwei Fremdsprachen ab Klasse 1, Hort, Ganztagsschule, projekthaften Unterricht, Schulrestaurant, integrative Stadtteilarbeit, Geschichtsprojekte im Ausland, öffentliche Abschlusspräsentationen, Ökologieprojekte, Betriebspraktikum, Sozialpraktikum, Kunststudienfahrt, klassenübergreifende Musik- und Theaterprojekte und vieles mehr. Von Klasse 1 bis zum Abitur in Klasse 13 bleiben die Schüler in einem Klassenverband, der Fachunterricht wird in kleinen Gruppen erteilt Interessierte Eltern können sich jeden Donnerstag in der Sprechstunde in der Zeit von 18.00 – 19.00 Uhr über alle Fragen rund um die Waldorfpädagogik im Hauptgebäude der Schule informieren.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website:
www.waldorfschule-bremen-osterholz.de
Büro
Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 8.30 -12.oo Uhr


Ansprechpartner:
Frau Filzen

Homepage:
http://www.waldorfschule-bremen-osterholz.de/

E-Mail:
info@waldorfschule-bremen-osterholz.de

Anschrift:
Graubündener Str. 4 • 28325 Bremen

Bisherige Projekte:
Bau eines Brotbackofens
500,00 €

Wir in Tenever (WiT)

Unser Verein besteht seit dem Jahre 2000, ist gemeinnützig und als offizieller Jugendhilfeträger anerkannt. Unser Ziel ist, die aktive Beteiligung der Jugendlichen am Leben und der gesellschaftlichen Entwicklung zu fördern. Unser Vorstand besteht aus elf Personen, von denen 70% Akademiker sind. Der Vorstand haftet für durchgeführte Projekte. Aufgaben wie die Buchhaltung werden bisher noch ehrenamtlich von Vorstandsmitgliedern erledigt. Durchgeführte Projekte: Aufsuchende Jugendarbeit, Mädchentreff, Nachhilfe etc.

Ansprechpartner:
Herr H. A. Pollehn

Homepage:
http://www.wir-in-tenever.de/

E-Mail:
h.a.pollehn@web.de

Anschrift:
Im Ellener Feld 71 • 28327 Bremen

Bisherige Projekte:
Bildung / Qualifizierung von Jugendlichen
4.751,00 €
Lernen und Verstehen macht Freude
3.890,00 €
Bildung und Sport im Schweizer Viertel
4.310,00 €
Schulische Förderung und Engagement im Quartier
3.950,00 €

ZimmerGalerie Kattenturm

http://www.heide-marie-voigt.de

Ansprechpartner:
Frau Heide Marie Voigt

Homepage:
http://www.heide-marie-voigt.de/bild.html

E-Mail:


Anschrift:
Georg-Strube-Straße • 29 28277 Bremen

Bisherige Projekte:
zwiesprache lyrik. soziale plastik & stadtraum bremen
1.150,00 €
Soziale Stadt Soziale Stadt WiN LOS Bremer Arbeit GmbH Boris Adobe Reader Microsoft Word Viewer Microsoft Exel Viewer Microsoft PowerPoint Viewer 2007 OpenOffice Firefox